Chirurgische Klinik

Aktuelle Angebote

Oxygen to See (O2C)-basierte Messung der splanchnischen Mikroperfusion in der abdominellen Chirurgie
Abschluss: Dr. med.
Art: klinisch
Für Studierende der: Medizin
Start: 01.10.2021
voraussichtliche Dauer: 24 Monate
ungefährer Arbeitsaufwand: 12 Monate
Abteilung: HPB-Forschungsgruppe
Doktorvater / -mutter: Prof. Dr. med. Nuh N. Rahbari
Betreuer: Dr. med. Erik Rasbach
Ansprechpartner: Dr. med. Erik Rasbach
Kontakt: Erik.Rasbach@umm.de

Beschreibung:

Die HPB-Forschungsgruppe der Chirurgischen Klinik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Studierende zur Durchführung einer klinischen Dissertation mit dem Titel: Oxygen to See (O2C)-basierte Messung der splanchnischen Mikroperfusion in der abdominellen Chirurgie (O.2.C. CALIFORNIA): Eine prospektive Beobachtungsstudie

Wir bieten:
- strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Assistenz-, Fach- und Oberärzte unserer AG
- engmaschige Betreuung, um eine reibungslose Fertigstellung der Dissertation zu ermöglichen
- unmittelbarer klinischer Bezug, Datenerhebung im OP
- etablierte Strukturen und Methodik
- ein positives Ethikvotum liegt vor
- Co-Autorenschaft bei einer Publikation in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift als möglicher Einstieg in die wissenschaftliche Laufbahn

Wir suchen:
- hochmotivierte Studierende mit Begeisterung für klinische Fragestellungen
- abgeschlossene M1-Prüfung
- zur Bearbeitung der Dissertation ist 1 Freisemester erforderlich

Bei Interesse ist ein persönliches Gespräch zur genaueren Besprechung des Themas gerne möglich (Kontakt: erik.rasbach@umm.de).
klinisch-experimentelle Studie an PatientInnen mit Tumorerkrankungen
Abschluss: M1
Art: klinsich-experimentell
Für Studierende der: Medizin
Start: ab sofort
voraussichtliche Dauer: 12 Monate
ungefährer Arbeitsaufwand: 6
Abteilung: HPB Chirurgie
Doktorvater / -mutter: Prof. Dr. Nuh Rahbari
Betreuer: Vanessa Hartwig
Ansprechpartner: Vanessa Hartwig
Kontakt: vanessa.hartwig@umm.de

Beschreibung:

Die HPB-Forschungsgruppe der Chirurgischen Klinik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Studierende zur Bearbeitung einer klinisch-experimentellen Dissertation zur Tumorerkrankung, besonders Pankreas-, Leber- und Kolonkarzinome und deren operative Versorgung.

Wir bieten:
- strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Mitarbeiter unserer AG (Postdocs, Assistenz- und Fachärzte der Klinik, MTAs)
- engmaschige Betreuung, um eine reibungslose und zügige Fertigstellung der Dissertation zu ermöglichen
- experimentelles Arbeiten im unmittelbaren klinischen Bezug
- etablierte Laborstrukturen, modernste technische Ausstattung, Durchführung aller gängigen (immuno)histomorphometrischen, molekularbiologischen und in-vitro Methoden
- Co-Autorenschaft bei einer Publikation in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift als möglicher Einstieg in die wissenschaftliche Laufbahn

Wir suchen:
- motivierte Studierende mit Begeisterung für klinisch-experimentelle Fragestellungen
- abgeschlossene M1-Prüfung
- zur Bearbeitung der Dissertation ist 1 Freisemester erforderlich/empfohlen.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung, wir freuen uns auf deine Bewerbung. Details des Projekts klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch.
Bedeutung der "Gut-Liver Axis" bei Patienten mit bariatrischer Operation
Abschluss: Dr. med.
Art: klinisch-experimentell
Für Studierende der: Medizin
Start: sofort
voraussichtliche Dauer: 12 Monate
ungefährer Arbeitsaufwand: 6 Monate
Abteilung: HPB-Forschungsgruppe
Doktorvater / -mutter: Prof. Dr. Nuh Rahbari
Betreuer: Dr. Erik Rasbach
Ansprechpartner: Dr. Erik Rasbach
Kontakt: Erik.Rasbach@umm.de

Beschreibung:

Die HPB-Forschungsgruppe der Chirurgischen Klinik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Studierende zur Bearbeitung einer klinisch-experimentellen Dissertation zur Bedeutung der "Gut-Liver Axis" bei Patienten mit bariatrischer Operation.

Wir bieten:
- strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Mitarbeiter unserer AG (Postdocs, Assistenz- und Fachärzte der Klinik, MTAs)
- engmaschige Betreuung, um eine reibungslose und zügige Fertigstellung der Dissertation zu ermöglichen
- experimentelles Arbeiten im unmittelbaren klinischen Bezug
- etablierte Laborstrukturen, modernste technische Ausstattung, Durchführung aller gängigen (immuno)histomorphometrischen, molekularbiologischen und in-vitro Methoden
- Co-Autorenschaft bei einer Publikation in einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift als möglicher Einstieg in die wissenschaftliche Laufbahn

Wir suchen:
- hochmotivierte Studierende mit Begeisterung für klinisch-experimentelle Fragestellungen
- abgeschlossene M1-Prüfung
- zur Bearbeitung der Dissertation ist 1 Freisemester erforderlich

Bei Interesse ist ein persönliches Gespräch zur genaueren Besprechung des Themas gerne möglich (Kontakt: erik.rasbach@umm.de).
Diese Seite ist Teil von fimm-online.de | Impressum.